Veranstaltungskalender für das Jubiläumsjahr 2009


Oktober 2008
Am 18.-19. Oktober wird das Mysteriumspiel Himlablomster in der Kirche zu Bromma vorgeführt.
Dezember
Am 18. Dezember: Türchenöffnen des ”lebenden Adventskalenders” in der Storkyrkan.

2009
Festtagsgeläute wird das ganze Jahr lang vorkommen.

In diesem Jahr werden die Kunsthandwerker von Kaleido eine Ausstellung in Uppsala halten, die von Albertus Pictor inspiriert ist.

Januar
18. 01. Eröffnung des Jubiläumsjahres durch Zusammenarbeit mit den Verwaltungen der Storkyrkan und der Deutschen Kirche, sowie der Deutsche Botschaft.
Die Eröffnung beginnt mit einem gemeinsamen Gottesdienst in der Storkyrkan/Stockholm um 11Uhr.

31. 01. Eröffnung des Jubiläumsjahres in der Kirche Helga trefaldighet in Uppsala.
Pia Melin hält einen Vortrag in Schwedisch über Albertus Pictor.

Februar
Das Ausstellungskomitee der Domkirche Uppsala hält, Albertus Pictor zu Ehren einen Themakurs für Viertklässler der Grundschulen, die im Unterricht das Mittelalter durchnehmen. Wir berichten allgemein über Wandmalereien in der Domkirche und wenden uns besonders den Bildern von Albert Pictor zu. Die Schüler dürfen dann selbst – von den Bildern inspiriert – Zeichnungen machen, die in der folgenden Woche ausgestellt werden, damit die Eltern sie sehen können und erfahren, was ihre Kinder geleistet haben.
Diese Themakurse werden an allen Dienstagen im Februar bis April und im September bis November 2009 gehalten. Extra Einladungen und wie man sich anmeldet werden an die Lehrer aller Klassen der vierten Schuljahre zu Anfang des Schulhalbjahres verschickt.


08. 02. In der Kirche zu Täby wird das Jubiläumsjahr mit einer Messe in mittelalterlichem Stil und zeitgemäßer Musik eingeweiht. Diese Messen werden des Öfteren wiederholt und die letzte wird auf Mariamässa am letzten Adventsonntag gehalten.

15. 02. Täbys Kirchengemeinde veranstaltet einen Vortragsabend mit Christer Åsberg: Der Maler Albert und Täby Kirche. Mehrere Vorträge sind geplant.

21. 02. Symposium in Stockholm.
März
27. 03. Die Erstauflage einer Albertus Briefmarke geschieht auf der Philatelistenmesse Norrphil in Täby.

April

Kirchenspiel in Torshälla.
Lid und Härkeberga werden Veranstaltungen zu Ostern haben.

Mai
17. Mai 2009– 10. Januar 2010 Upplandsmuseet: Erinnere Dich meiner, Albertus.
Eine Ausstellung über Albertus Pictor und seine Bilderwelt. Mehr Information: www.upplandsmuseet.se

21. Mai , 11:00 Härkeberga
ALF HÄRDELIN – hält einen Vortrag über ein oder mehrere Bilder. Alf Härdelin hat viele Jahre der Forschung über den mittelalterlichen kirchlichen Glauben und Gottesdienst gewidmet.

21. Mai, Ösmo Kirche. Pfarreireise zu den Kirchen in Lid und Mårdinge, die Albertus Pictor ausgeschmückt hat. Start mit ”gökotta” (Kuckuckspicknick) um 7:30 von der Kirche in Ösmo.

21. Mai, 11.00, Täby Kirche
Mittelalterliche Messe zu Christie Himmelfahrt.

31. Mai, 18.00, Lids Kirche.
”Ich bin mit euch – alle Tage.“Eine Bildpredigt augehend von Albertus Pictors Kalkmalereien (Christie Himmelfahrt, Marias Tod, Beerdigung und Himmelfahrt, Maria Magdalenas Entzückung, die Pfingsttaube) wird von Ulf Hjertén gehalten, der ebenfalls an die Schenkungen von Sparstas und Ånstas anknüpft.


Juni

06. 06. Orgelfestival in der Storkyrkan.

Helga trefaldighet, Uppsala. Festwoche in der ersten Woche im juni.


7. Juni, 18:00 Husby-Sjutolft: SCARAMELLA – ist ein Ensemble für Mittelalter- und Renaissancemusik. Sie spielen zeitgemäße Musik um und über Albertus Pictor.

7. Juni, 15.00 in der Kirche von Yttergran
”Das Rad des Lebens” – ein Theaterstüch über den Kirchenmaler Albertus Pictor und seine Zeit, von und mit Vibeke Nielsen

14. Juni Ein erholsamer Tag in Vänge
Um 13:00 Uhr werden die Kalkmalereien von Albertus Pictor in der Kirche von Vänge gezeigt. Danach beginnt eine Führung durch Ekeby by, einem einzigartigen Strassendorf mit mittelalterlichen Struktur, Windmühle, Museum und Kräutergarten. Kaffee mit Gebäck sind im Eintritt enthalten. Der Eintritt kostet 140:--kr, STF-Mitglieder. Voranmeldungen an Birgitta Nordenman 070-315 21 00

14. Juni, 18.00 in der Kirche von Övergrans
Himlablomster (Himmelsblüten) – ein Mysteriumstück über Albertus Pictor, welches im Mittelalter sowie in der Gegenwart spielt. Mitwirkende: Bromma Kirchenchor und och Instrumentenensemble, sowie Gesangssolisten und Tänzer. Text: Kerstin Sjörin, Musik: Erik Wadman, Regie: Michaela Alfvén, Leitung: Anne-Marie Bodén.

22. Juni – 14. August ist die Kirche von Härnevi jeden Tag offen.
Erfrischungen. Eine Führung durch die Kirchen von Härnevi und Österunda können im Pfarramt gebucht werden.

Juli
Im Sommer können Führungen der Kirche von Torshälla unter
Tel. 016-368503 Torshälla Pfarramt bestellt werden.

2. Juli in der Kirche von Ösmo um 19.00 Uhr.
”Das Rad des Lebens” – ein Theaterstück über den Kirchenmaler Albertus Pictor und seine Zeit, von und mit Vibeke Nielsen

6. Juli bis 2. August Husby-Sjutolft
Die Kirche ist täglich von 11.00 bis 16.00 geöffnet.

13 juli–1 augusti Almunge Straßenkirche. Führungen und Kaffee.

19. Juli, 19.00 Husby-Sjutolfts kyrka
”Das Rad des Lebens” – ein Theaterstüch über den Kirchenmaler Albertus Pictor und seine Zeit, von und mit Vibeke Nielsen

August
Sala Gemeindekirche: Unsere Kirche ist in der Woche 33(10.-16. August) geöffnet. Unser Modell ist unsere Straßenkirche, die für Besuche offen ist. Dort gibt es Fremdenführer und Kaffeeservierung. Jeden Tag beenden wir mit einer Andacht, die auch ein Abendarrangement mit einschließen kann.

16. August, 19:00 Husby-Sjutolft
PISCES DEI – ist ein kleines Ensemble, as sich auf mittelalterlichen und gregorianische Gesang spezialisiert hat. Der Ausgangspunkt ihres Programmes sind die Kalkmalereien von Albertus Pictor.

21. August, um 18.00 Uhr in der Kirche von Täby
Die Gemeindemitglieder von Täby, junge wie alte, führen ein mittelalterliches Drama auf, dessen Handlung sich in der Gemeinde von Täby anno 1488 abspielte. 22/8 kl 12.00-16.00,
Konstcentrum Karby gård Täby
Künstler von Täby arrangieren eine Ausstellung: ”Zu Ehren von Albertus Pictor”.

22. August, von 11.00-17.00, in der Kirche von Täby
Mittelalterlicher Markt um Kirche und das Gemeindeheim (Täby gård). Gaukler, Musik, Handvwerker, Tiere zum streicheln und reiten,, Erfrischungen, Spiele und vieles mehr.
22. August um 17.00 und um 19.00 Uhr in der Kirche von Täby
Die Gemeindemitglieder von Täby, junge wie alte, führen ein mittelalterliches Drama auf, dessen Handlung sich in der Gemeinde von Täby anno 1488 abspielte.

23. Augustl von 12.00-16.00 Uhr, Konstcentrum Karby gård Täby Künstler von Täby arrangieren eine Ausstellung: ”Zu Ehren von Albertus Pictor”.

23. August von 11.00-16.00 Uhr in der Kirche von Täby
Mittelalterlicher Markt um Kirche und das Gemeindeheim (Täby gård). Gaukler, Musik, Handvwerker, Tiere zum streicheln und reiten,, Erfrischungen, Spiele und vieles mehr.

23. August um 16.00 Uhr in der Kirche von Täby
Die Gemeindemitglieder von Täby, junge wie alte, führen ein mittelalterliches Drama auf, dessen Handlung sich in der Gemeinde von Täby anno 1488 abspielte.

23. August, 19:00 Härkeberga KORP – Ein Gesangspiel, das euch mit auf eine Reise durch Albertus Pictors Bildwelt nimmt – Zwischen Himmelsgewölbe und Höllenabgrund.

23. August, 18.00 in der Kirche von Övergran
”Das Rad des Lebens” – ein Theaterstüch über den Kirchenmaler Albertus Pictor und seine Zeit, von und mit Vibeke Nielsen

29. August, 11.30, Runriket/Lekkyrkan ( Jarlabankes bro, Vikingavägen i Täby kyrkby)
Pilgrimswanderung über Täby kyrka nach Karby gård.

29. August, 12.00-16.00, Konstcentrum Karby gård Täby
Künstler von Täby arrangieren eine Ausstellung: ”Zu Ehren von Albertus Pictor”.

30. August, 12.00-16.00, Konstcentrum Karby gård Täby
Künstler von Täby arrangieren eine Ausstellung: ”Zu Ehren von Albertus Pictor”.

30. August, 15.00, in der Kirche von Täby
Führung der Kirche für STF´s Roslagsbanekretsen.

30. August, 18.00, In der Kirche von Täby
Mittelalterliche Kleidershow mit der Künstlerin Sonja Greijer. Namenstagsfest für Albert.
v 35 Solna Woche des Mittelalters

Arboga: Tage des Mittelalters

Sala sockenkyrka wird eine Woche lang als Straßenkirche geöffnet sein.

September
26. 09. In Kumla wird ein Kirchenspiel aufgeführt

Sala sockenkyrka hält Mittelaltertage.

Oktober
17. 10. In Kumla wird ein Kirchenspiel aufgeführt.

November
14. 11. In Kumla wird ein Kirchenspiel aufgeführt.

Dezember
Abschluss - Symposium, vermutlich in Stockholm.

09. 12. Die HeiligeAnna wird in der Sala sockenkyrka gefeiert

2010
Januar
Medeltidsmuseet ist zurück in seinen alten Lokalen.